Rauchen abgewöhnen

User helfen User zum Thema Shisha und Shisha rauchen
georgefiebig
Beiträge: 13
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 09:18

Rauchen abgewöhnen

Beitragvon georgefiebig » Mo 8. Apr 2019, 10:50

Servus und guten Tag liebe Community,
ich habe ein Problem. Meine Freundin raucht wie ein kalifornischer Waldbrand, langsam geht es mir echt zu weit. Ich selbst ziehe gerne an der Wasserpfeife, meine Freundin jedoch raucht zwischen den Zügen auch noch Kippen und hat noch ein Vape und mir wird es echt zu viel. Inzwischen habe ich sie auch dazu bekommen, dass sie das einsieht und nun wollen wir für sie Hilfe suchen. Wisst ihr was man machen kann um sich das Rauchen abzugewöhnen ? Vielleicht gibt es da so eine Selbsthilfegruppe oder sowas ? Wir befinden uns in der Nähe von Oldenburg, wäre super wenn man Hilfe in der Nähe erhalten könnte.
marieluise01
Beiträge: 28
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 09:34

Re: Rauchen abgewöhnen

Beitragvon marieluise01 » Di 9. Apr 2019, 14:13

Einem Kumpel von mir geht es genau so! Bei ihm ist es echt mittlerweile zu einer Sucht geworden. Mein Gewissen quält mich deswegen fast täglich, da es ich war welcher ihm das Shisha rauchen gezeigt habe.
Wir waren alle zusammen eines abends unterwegs, als wir (alle gerade erst 18 geworden) vor einer Shishabar halt gemacht haben. Mein Kumpel war der einziger der nicht rauchen wollte. Den Abend über habe ich ihn schon fast dazu genötigt wenigstens mal zu Probieren.
Von dem Moment an hat er sich direkt eine eigene für sich daheim gekauft.
Leider sieht er selbst es aber nicht ein.
Er meinte sogar, dass er sich braucht um die Abriet zu überstehen...
fkrein
Beiträge: 8
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 09:59

Re: Rauchen abgewöhnen

Beitragvon fkrein » Mi 10. Apr 2019, 09:01

Hey, ich kann mir vorstellen, dass es sehr unangenehm ist für dich wenn deine Freundin durchgehend raucht. Aber ich denke du musst auch verstehen, dass es höchstwahrscheinlich nicht in ihrer Hand liegt, damit aufzuhören. Ich hatte auch ein paar Fälle in meinem Freundeskreis wo das Rauchen irgendwann zur krankhaften Sucht geworden ist. Es fängt immer damit an, dass man aus Spaß eine Rauchen geht und dann geht man immer wieder. Und man entwickelt eine Sucht ohne es zu merken. Ich habe einen Kollegen damals zu einer Hypnose bei der Praxis Aureus überredet. Heute dankt er mir dafür.
Freundliche Grüße
alfonswulff
Beiträge: 10
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 08:49

Re: Rauchen abgewöhnen

Beitragvon alfonswulff » Mo 27. Mai 2019, 13:38

fkrein hat geschrieben:Hey, ich kann mir vorstellen, dass es sehr unangenehm ist für dich wenn deine Freundin durchgehend raucht. Aber ich denke du musst auch verstehen, dass es höchstwahrscheinlich nicht in ihrer Hand liegt, damit aufzuhören. Ich hatte auch ein paar Fälle in meinem Freundeskreis wo das Rauchen irgendwann zur krankhaften Sucht geworden ist. Es fängt immer damit an, dass man aus Spaß eine Rauchen geht und dann geht man immer wieder. Und man entwickelt eine Sucht ohne es zu merken. Ich habe einen Kollegen damals zu einer Hypnose bei der Praxis Aureus überredet. Heute dankt er mir dafür.
Freundliche Grüße


taugt die Hypnose was?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste